Ich freue mich, Sie auf meiner neuen Homepage begrüßen zu dürfen und lade Sie ein, im Shop zu stöbern.

Spiel ein Spiel – alles ausser(-)gewöhnlich! 


… Das Sparschein ist ausgestorben – es lebe der Spar-Dinosaurier
… Spiele für Sehbehinderte – hochwertige und spannende Spiele laden ein, mit den Fingern „zu sehen“
… Pädagogische Spiele – Surfen ohne Wasser und gemeinsam Zeichnen, ohne einen Stift in der Hand zu halten
… Einfach ist gar nicht so einfach


Eben alles ausser(-)gewöhnlich

 

Sie haben Interesse, die Spardosen in Ihrem Laden anzubieten?


Sie haben einen Laden und möchten unseren Spar-Dinosauriern helfen, ein neues Zuhause zu finden?
Dann freue ich mich darauf, dass Sie sich bei mir melden – sehr gerne sende ich Ihnen dann Informationen für Wiederverkäufer!

 

Wer steckt hinter Spiel ein Spiel?


Ich habe viele Jahre „nebenbei“ einen Spiele-Shop betrieben mit Spielen, die hochwertig sind, mir persönlich Spaß machen und sehr einfache Spielregeln haben. Nach rund 20 Jahren Stadtfesten, Weihnachtsmärkten und einem Onlineshop wurde ich Vorsitzender eines eingetragenen und gemeinnützigen Vereins. Dieser nahm und nimmt viel Zeit in Anspruch und so beschloss ich 2014, den Shop zu schließen.

 

Und warum dieser Shop?


Als Vorsitzender des Vereins durfte ich den Erfinder der Spar-DinosBanner kennenlernen, der uns eine größere Anzahl dieser großartigen Spardosen spendete. Diese sammeln nun weltweit Spenden fürunseren Verein. Dadurch gab und gibt es immer wieder Nachfragen, wo man diese niedlichen Spardosen kaufen könne. Und so entstand die ausser(-)gewöhnliche Idee dieses Shops.


Auch wichtig!!


Von jeder verkauften Spardose fließt eine Spende in Höhe von 5,00 Euro an den Hawelti e.V.
 

Hier gelangen Sie zu den Spar-Dinos

 

Und die weiteren Artikel?


In meiner langjährigen „Marktzeit“ durfte ich sehr viele verschiedenste Menschen kennenlernen. Unter ihnen waren auch
Sehbehinderte, Kindergärten und Schulen.
Viele berichteten mir davon, dass Spiele gerade für diese Personengruppen extrem
ostspielig seien. Diesem 
wollte ich entgegenwirken und bot hochwertige Spiele für Blinde, Sehbehinderte und den pädagogischen Bereich an. 
Diese Spiele werden zu einem großen Teil in Behindertenwerkstätten 
hergestellt und so war es mir bei der „Wiedereröffnung“ meines Shops sofort klar,
dass ich diese Spiele wieder anbiete.  In diese Kategorie 
passt auch „HIQU“; ein Spiel, welches in Zusammenarbeit mit einer Stiftung angeboten wird und die sich für Blinde und Sehbehinderte weltweit einsetzt. 



 

 

Und nun?

Und nun lade ich Sie ein, in meinen Shop einzutauchen und wundervolle Geschenkideen zu finden.
Sie werden aber auch auf Veranstaltungen finden, wo Sie einen Teil der Artikel direkt kaufen können.
Die Termine finden Sie oben im „Newsticker“

 

 

Und dann ein Hinweis auf …

Mit diesem Verein möchten wir zusammen mit den Menschen in Äthiopien Wege finden, wie sie langfristig ihre Berufs-und Lebenssituation selbst verbessern können. Der wichtigste Vereinszweck richtet sich daher auf die Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Jugend- und Altenhilfe.
Es wird aber auch zur kulturellen Verständigung beizutragen: mit regelmäßigen Aktionen – z.B. äthiopischen Kaffee-Zeremonien.

 

Warum noch einen Verein, der sich zudem noch auf eine Region beschränkt?
Wir haben persönliche Kontakte nach Nordäthiopien und erfahren durch diese Verbindungen ganz konkret, in welchen Bereichen Hilfe dringend nötig ist und wofür die Spendengelder eingesetzt werden – können also die Umsetzung unserer Projekte quasi direkt begleiten. Somit können wir sicher sein, dass die Spenden auch den beabsichtigten Zweck erfüllen und nicht „irgendwo oder irgendwie auf dem Weg dorthin versickern“.

weitere Infos finden Sie auder der Seite 

Weitere infos finden Sie auf der Homepage von Hawelti e.V.

 

Und dann ein Hinweis auf …

 

Der Hawelti e.V. möchte den Menschen in Deutschland das Land Äthiopien einschließlich der Kultur und Menschen näherbringen. Das ist dem Verein so wichtig, dass es sogar in die Satzung aufgenommen wurde. Um dieses Ziel zu erreichen, werden unter anderem verschiedene Veranstaltungen angeboten und durchgeführt. Zu einem „runden Bild“ gehören auch äthiopische Speisen und Getränke.
Viele Spezialitäten konnten der Verein in Deutschland nicht finden; so entstand die Idee, diese selbst zu importieren und es entstand die Firma „Syelle & Alemash – So schmeckt Afrika“.
In naher Zukunft werden äthiopisches Bier, Wein, Kaffeelikör, aber auch Berbere und weitere Artikel nach Deutschland geholt und angeboten.
Der interkulturelle Gedanke möchte aber auch beide Kulturen kulinarisch Verbinden. So wird es eine deutsche Rinderbratwurst mit Berbere, ein deutsches Bier mit äthiopischem Kaffee und weitere Kombinationen geben – tauchen Sie ein in einen großartigen Geschmack! 

 

Hier gelangen Sie zu Syelle & Alemash - So schmeckt Afrika